01.06.2019

Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt



Werner Schwarz berichtet in seiner Autobiografie Schlechtwetterzonen. Voraus, voraus und allzeit gute Fahrt auch über die Binnenschifffahrt der 1970er Jahre. Da war die Welt für die Binnenschiffer auf dem Rhein und Main wohl noch in Ordnung. In den 2010er Jahren hat sich da vieles verändert. Die Missstände möchte er mit seinen Beiträgen ansprechen und Veränderungen anstoßen.

Mainz 21. September 2019


Der Binnenschiffer klärt auf ...

Petition

Die geplanten Liegestellen in Mainz sollen wie versprochen entstehen!

Petition auf Change.org

Petition unterschreiben ... 

Diese Petition ist gegen die BI von Mainz die uns Binnenschiffern die Liegeplätze an der Südmole streitig machen, die von den Behörden uns versprochen wurden.
Weiterlesen ... 

Kontroverse Diskussionen ...

Anlegeverbote in den Städten

Unser Arge-Mitglied, der Schiffsführer und Kapitän Werner Schwarz, schildert in diesem Video die äußerst missliche Lage der fehlenden Liegeplätze an den vor allem deutschen Wasserstraßen für die Binnenschifffahrt.
Die Schifffahrt befindet sich in einer sehr prekären Lage, die von Jahr zu Jahr schlechter und schlechter wird.
Fast alle Städte sind heutzutage vom „Schöner Wohnen am Hafen“ geprägt, interessant und gewinnbringend angelegte Gelder, welche die ehemaligen, oftmals seit über hundert Jahre bestandenen Liegeplätze und Hafenanlagen für zig Millionen Euro in Wohnzentren für die oberen 10.000 umstrukturieren lässt. Kein sozialer Wohnungsbau, sondern Siedlungsgebiete für Menschen aus der High Society, welche Schiffe nur im gesunden Abstand an sich vorbeiziehen lassen möchten.
Alternativen wurden nicht geschaffen. Wenn neue Liegeplätze geschaffen werden, dann nur außerhalb ihrer Städte, weg von der Zivilisation, weg von all den Menschen, weg vom sozialen Leben.
Die Binnenschifffahrt – ein leistungsstarker, effizienter und umweltfreundlicher Transportträger, der durch keinen anderen Transporteur ersetzt werden kann.

Herzlich Willkommen an unserer Stadt.

In den Niederlanden scheint dieser Beitrag gut anzukommen ...

https://www.facebook.com/allgemeinezeitung/videos/495800747944211/
Allgemeine Zeitung: Mainz: Ein Leben auf Deutschlands Flüssen.
Torsten und Dominik Mnich sind Binnenschiffer aus Leidenschaft. Sie sind auf den Flüssen Deutschlands aufgewachsen. An Bord ihres Schiffes erzählen die Brüder über ihre Kindheit, den Arbeitsalltag und die Tücken ihres Berufes.

Allgemeine Zeitung:

SWR Fernsehen RP:
  • 12.03.2019 | 18.45 Uhr: Am ehemaligen Mainzer Zollhafen, jetzt Wohngebiet, soll ein Schiffsanleger für Binnenschiffer gebaut werden. Dagegen leisten die Anwohner allerdings massiven Widerstand. (MP4: 4:41)
  • 11.10.2018 | 20.15 Uhr: Am Feldbergplatz am Mainzer Rheinufer soll ein Schiffsanlegeplatz und eine Autoverladestation gebaut werden. Die Anwohner sind entsetzt. Eine Initiative stellt sich gegen die Pläne. (MP4: 4:57)

Artikel:


Links:
 

   

Keine Kommentare: