21.03.2020

Wartenberger Feldmark - Frühling

Landschaftspark
Wartenberger Feldmark
- Frühling -



Ein Spaziergang durch die Wartenberger Feldmark lohnt sich im Frühling besonders - zu spüren, wie die Natur und ihr Leben wieder erwacht. Auch die stark gekürzten Weiden schlagen wieder aus und Frühling ist Entenzeit.

Es ist schön anzuschauen, wie die Natur erwacht und
der Hechtgraben noch Wasser führt, welches die Enten anlockt.
Fotos: Thomas Seidel

Das Frühjahr im Jahr 2020 ist durch abgesperrte und verwaiste Spielplätze und (fast) leere Wege geprägt. Grund ist die Corona-Virus-Epidemie.

Covid-19 - Absperrungen, Warnhinweise und leere Spielplätze.
Fotos: Thomas Seidel

Ein Spaziergang im Mai ... Es gibt viel zu entdecken, blühende Bäume, Sträucher und Stauden aber auch besonders große und kleine Tiere - und es gibt die ersten Lockerungen im Umgang mit Corona.

Die jungen Schottischen Hochlandrinder sind auf die südliche Koppel umgezogen.
Auch der Turmfalke beobachtet wieder sein Revier.
Fotos: Thomas Seidel

Eine Pause im Schatten tut gut, die neuen Spielplatzregeln sind ausgehängt und auch die Stare fühlen sich wohl.
Fotos: Thomas Seidel


Wartenberger Feldmark in den Jahreszeiten:
 
Links: