25.09.2018

ÖPNV Konferenz

ÖPNV Konferenz
Hohenschönhausen



Am 25.09.2018, 18:00 Uhr fand eine weitere ÖPNV-Konferenz für Hohenschönhausen statt. Zu dieser Gesprächsrunde in die Anna-Seghers-Bibliothek hat Danny Freymark (CDU) eingeladen, die sehr gut besucht war.

ÖPNV-Konferenz in der Anna-Seghers-Bibliothek in Hohenschönhausen.
Foto: Blog Danny Freymark

Gesprächsteilnehmer waren:
  • Peter Buchner - Vorsitzender der Geschäftsführung - S-Bahn Berlin GmbH
  • Thomas Dill - Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
  • Cornelia Kadatz - Leiterin Bahnhofsmanagement - DB Station & Service AG
  • Rainer Paul - Bezirks- und Zielgruppenmanager - Berliner Verkehrsbetriebe BVG

ÖPNV-Konferenz zu Hohenschönhausen 2018.
Peter Buchner, Rainer Paul, Danny Freymark, Thomas Dill, Cornelia Kadatz (v.l.n.r.).
Foto: Thomas Seidel

Wichtige Themen der Konferenz waren:
  • Verbesserung der Kundeninformation bei Störungen
  • Systemübergreifende einheitliche Kundentafeln und -anzeigen
  • Größere Zuverlässigkeit des VBB-Nahverkehrs
  • Beschilderung des Regionalbahnhofes Hohenschönhausen
  • Verbesserte Anbindung an das RB-Netz
  • Veränderungen der Taktzeiten Buslinien (z. B. 256)
  • Behindertengerechte Niederflurbahnen auf der Straßenbahnlinie M 17
  • Verlängerung der Linienführung S 75 wieder bis auf die Stadtbahn
  • Verlängerung der Linienführung S 75 bis zum Karower Kreuz
  • Modernere S-Bahn-Züge
  • Behindertengerechter Bahnsteig S-Gehrenseestraße
  • Sauberkeit der Bahnhöfe
  • Toiletten auf den Bahnsteigen
  • Baumaßnahmen und Zukunftsaussichten bis 2022

S-Wartenberg am 26. September 2018.
Fotos: Thomas Seidel

Die Bahnhofsaktion der Bürgerinitiative Berliner Luft liegt nun auch schon wieder 3 Jahre zurück - Was hat sich seitdem geändert?

Damals hatten wir Plakate dazu vorbereitet und eine Broschüre verteilt.
 

   

14.09.2018

Lange Nacht der Bilder 2018

Lange Nacht der Bilder 2018



Die 11. Lange Nacht der Bilder findet am 14.09.2018 in der Zeit von 18:00 bis 24:00 Uhr statt. Eröffnet wird die Lange Nacht vom Senator für Kultur und Europa und Schirmherr der Veranstaltung, Dr. Klaus Lederer, sowie vom Lichtenberger Bürgermeister, Michael Grunst um 17:00 Uhr in der Jugendkunstschule Lichtenberg, Demminer Str. 4, 13059 Berlin.


Wir, die Arge IAVM, nimmt ebenfalls daran teil. In der Galerie 360° - Raum für Kreativität stellen wir unsere Bilder aus dem Kalender 30 Jahre Hohenschönhausen aus.


Neben weiteren hervorragenden Bildern befinden sich auch unsere Kalenderblätter.
Fotos: Thomas Seidel

Die Ausstellung ist noch bis zum 02.11.2018 zu besichtigen.

Links:
 

   

09.09.2018

Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018



In diesem Jahr findet der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto statt:
 
„Entdecken, was uns verbindet“

Die Kunstschmiede Kühn beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals und lädt am 8. und 9. September zu Führungen durch das Atelier ein.

Tag des offenen Denkmals im Atelier Kühn am 09.09.2018.
Fotos: Thomas Seidel

In der aktuellen Ausstellung sind Arbeiten von Fritz Kühn, Achim Kühn, Coco Kühn und Tobias Kühn zu sehen.

Die Sonderausstellung zeigt die Rekonstruktion der Figurengruppen für die historischen Gebäude des Gendarmenmarktes im Atelier in Fotografien über Entstehungsprozess und Montage. Fritz Kühn hatte 1966 den Auftrag unterzeichnet.
Von 1970 bis 1986 wurden unter der Leitung von Achim Kühn die Figuren auf dem Konzerthaus (ehemaliges Schauspielhaus) sowie auf dem Deutschen Dom und Französischen Dom aus Kupfer getrieben.
Als Vorlage dienten Modelle im M 1:1, aus Gips gefertigt von Gorch Wenske (1928-2016).

Es entstanden:
  • für das Schauspielhaus: Pegasus, Streitwagen mit Apollo und zwei Greifen sowie vier Vasen.
  • für den Deutschen und den Französischen Dom: je eine Figur auf den Kuppeln, Kupfer getrieben und vergoldet.

In vielen deutschen Städten gibt es Skulpturen des Metall-Bildhauers Fritz Kühn. Am Strausberger Platz in Berlin zum Beispiel hat er am Brunnen den schwebenden Ring gemacht. Sein Sohn Achim Kühn und dessen Frau führen die Atelierwerkstatt seit mehr als einem halben Jahrhundert weiter. Und auch die nächste Generation ist schon am Start. Am Wochenende nun steht diese echte Berliner Traditionsschmiede offen – beim Tag des offenen Denkmals. – Ein Beitrag von Heike Boldt-Schueler.

Foto: Tag des offenen Denkmals. rbb Abendschau, 07.09.2018, 19:30 Uhr.

Der RBB hat dieses Atelier aus ca. 150 Orten des Tages des offenen Denkmals als besonders interessant ausgesucht und sendete am Freitag, den 07.09.2018 um 19.30 Uhr in der Berliner Abendschau einen Beitrag über das Atelier (Original rbb).