13.04.2018

Sind Sie dabei gewesen?

Sind Sie dabei gewesen?

 

http://vav-hhausen.de/dabeigewesen.html

Ein Beitrag von Uwe Barthel.

Unterhaltsames "Brunnengeflüster" im Rahmen der Kulturbühne

Es war ein amüsanter Freitagabend, noch dazu ein 13., an dem im Dünenpavillon des Nachbarschaftshauses der wohl ungewöhnlichste Film über den Mühlenradbrunnen und seinen Kiez gezeigt wurde. Ein von den Machern, die sonst mehr Dokumentationen anbieten, als Theater-Film bezeichneter Geschichtsabriss. In sich abwechselnden Spiel- und Dokumentarszenen ließ man die Geschichte des Mühlengrundes auferstehen. Der Zuschauer erfuhr von den Anfängen mit einer Holländer Mühle bis hin zu einem ehemals prosperierenden Zentrum nach dem Bau der Neubausiedlung in den 1980er Jahren. Ein Wahrzeichen damals der am 14. April 1986 eingeweihte Brunnen. Alte Aufnahmen zeigen tausende Menschen, die zur Einweihung kamen. Inzwischen ist es dem Brunnen wie seinem Umfeld ergangen, eher schlecht.
Die Macher um Werner Schwarz und Björn Seidel-Dreffke wollen mit diesem Experiment an den Brunnen, seinen Schöpfer Achim Kühn und an die Menschen, die hier wohnen und wohnten und deren Erlebnisse und Geschichten erinnern. Vor allem dem Kiezaktiv und der Bereitschaft des Künstlers Kühn ist es überhaupt zu verdanken, dass im November 2014 der zuvor restaurierte Brunnen eine zweite Chance bekam. Ob seine letzte, wir wissen es nicht.
Dass die Brüche in der Biographie des Brunnens und letztlich auch der hier wohnenden Menschen alte Narben nicht schmerzen ließen, lag an den mit Spitzen und Spitzfindigkeiten gespiegelten Zeitgeist der unterschiedlichen Zeitabschnitte. Die Filmemacher der Arbeitsgemeinschaft Initiative Audio-Visuelle Medien für soziale Themen (IAVM) zeigten einprägsam, dass es Kunst heute schwer hat, wenn sie nicht gefördert wird. So konnte nur durch das Bundesprogramm Stadtumbau Ost das Brunnenumfeld überhaupt saniert werden. Nun aber fehlt das Geld, um den Betrieb kontinuierlich zu sichern. Keine guten Vorzeichen für den "Pusterich".

Links:
 


Die Aufführungen im Jahr 2018 unseres Theater-Films wurden von der HOWOGE großzügig unterstützt.
    
  

Brunnengeflüster

Die Nadelbohrer

 

Brunnengeflüster - Dieses nicht gewöhnliche Theater-Event ist eine Multimediashow bestehend aus 16 kurzen Video-Spielszenen zur Geschichte des Mühlengrundes verbunden durch eine Bildershow mit Klangbildern, Sprechertext und (nur bei bestimmten Aufführungen bzw. Möglichkeiten der Bühnengestaltung) die Szene vorbereitenden pantomimischen Auftritten der Darsteller. Die Spieldauer beträgt ca. 80 Min. mit einer Pause in ungefähr der Mitte der Spielzeit.

Plakat zur Premieren-Veranstaltung Theater in der Schmiede.
 
Im Mittelpunkt steht der Mühlenradbrunnen, dessen 30-jähriges Jubiläum im Jahr 2016 gefeiert wurde. Der Berliner Kunstschmied Achim Kühn ist sein Schöpfer.


Premiere war am 09.09.2017, 20:00 Uhr und
die ebenfalls ausverkaufte öffentliche Generalprobe am 08.09.2017
Atelier & Schmiede Achim Kühn, Richterstr. 6, 12524 Berlin
Eingang Kirchsteig
(Nähe S-Bahn Berlin-Grünau)


Bereits ab 18:00 Uhr gab es die Möglichkeit, sich im Atelier und in der Werkstatt umzusehen und die Ausstellungsobjekte zu besichtigen bzw. auch das eine oder andere zu erwerben.
Dieses Theater-Event am Ort der Herstellung der Brunnenanlage von Neu-Hohenschönhausen ist eine Mischung von Multimediaelementen und Spielszenen.

Downloads:


Zu unserer Seite Spenden und Sponsoring


* * *

Weitere Aufführungen des Theater-Films

Freitag, den 13.04.2018, 19:00 Uhr: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Str. 1b,
13051 Berlin-Hohenschönhausen (Nähe S-Wartenberg) (Einlass ab 18:30 Uhr)
Sie sind auch herzlich zu der im Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität noch stattfindenden Ausstellung eingeladen (weitere Infos siehe unten, noch bis 15.04.2018).

http://www.berliner-woche.de/malchow/kultur/theater-film-brunnengefluester-der-arge-iavm-im-kunsthaus-360-d143051.html
 
Kein Eintritt - Spende erwünscht  --  Stuhlgeld der Einrichtung: 2 Euro


Downloads:

Links:

* * *

Freitag, 23.02.2018, 18:00 Uhr: Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität, Prerower Platz 10,
13051 Berlin-Hohenschönhausen (Fußgängerpassage direkt hinter dem Linden-Center)
  • 16.02. - 15.04.2018: Begleitende Ausstellung Der Mühlenradbrunnen 
  • Eröffnung: 16.02.2018, 18:00 Uhr: Wir stehen für Ihre Fragen gern zur Verfügung  
http://www.berliner-woche.de/malchow/kultur/theater-film-brunnengefluester-der-arge-iavm-im-kunsthaus-360-d143051.html

Impressionen zur Aufführung im Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität.
Fotos: Thomas Seidel und Tilo Hase.


kein Eintritt - Spende erwünscht

Die Begleitausstellung ist vorbereitet. Sie sind herzlich eingeladen!
Fotos: Thomas Seidel.


Downloads:


Trailer:


In der Schmiede:

http://arge-iavm.blogspot.de/2016/03/ausstellung-werkstatt.html

DVDs:

DVD: Brunnengefüster.

Der Theaterfilm besteht aus 2 Teilen (DVD 1 und 2), die es in zwei verschiedenen Bildqualitäten gibt (Normal und HD).

Mitwirkende:

Szenenausschnitte:


Links:
 


Die Aufführungen im Jahr 2018 unseres Theater-Films wurden von der HOWOGE großzügig unterstützt.