29.09.2020

Mühlengrund - Die Baustelle der HOWOGE

Der Mühlengrund Neu-Hohenschönhausen
- Die Baustelle der HOWOGE -



 HOWOGE baut - Projekt Mühlengrund


Im Jahr 2015 sollte schon einmal der Mühlengrund umgebaut werden, was aber durch viele Gründe immer wieder nicht zustande kam - eine (un)endliche Geschichte ...

http://arge-iavm.blogspot.de/2015/03/der-muhlengrund-neu-hohenschonhausen-im.html
Der Mühlengrund im Jahr 2015 - der Beginn unserer Langzeitdokumentation.
2015 Google


Nachdem Anfang 2017 die alte HO-Kaufhalle abgerissen wurde, passierte erst einmal lange Zeit nichts weiter. Mitte 2018 wurden die Geschäfte stillgelegt und die Gebäudeteile eingezäunt. Ende 2018 wurden die Baustellenschilder aufgestellt und Anfang 2019 schritten die Abrissbagger zur Tat. Endlich ging es richtig los.

Der Abriss hat begonnen ...
Fotos: Uwe Seibt


Selbstdarstellung des Bauvorhabens der HOWOGE auf ihrer Website:
Am Mühlengrund werden auf 12.300 Quadratmetern in zwei Bauabschnitten insgesamt 388 Mietwohnungen errichtet. Der Wohnungsmix liegt zwischen 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen. Zusätzlich bietet das Quartier 4.900 Quadratmeter Gewerbefläche. Die ersten Wohnungen sollen nach jetzigem Planungsstand im Herbst 2020 bezugsfertig sein. Dieses Projekt ist gefördert durch das Land Berlin.

Daten und Fakten zum Bauvorhaben "Mühlengrund".
Quelle: HOWOGE


Der Pusterich ist wohl eingepackt und wartet auf die Fertigstellung des "neuen" Mühlengrundes, damit er wieder sein Wasser speien, das Mühlrad sich fleißig drehen und der Findlingsbrunnen das frische, kühle Nass sprudeln lassen kann.

Der Mühlenradbrunnen in seiner sicheren Hülle.
Fotos: Uwe Seibt


Das gesamte Zentrum des Mühlengrundes hat sich seit 2018 komplett geändert und ändert sich in den nächsten Monaten beständig weiter ...

Der Mühlengrund in Google-Maps
Der Mühlengrund in Google-Maps.
2015 Google  -   2018 Bing  -   2020 Google


Im März 2020 sind alle drei Häuser im Bau: Am Haus 3 wird die Fasade montiert, für das Haus 1 ist das Fundament gegossen und für das Haus 2 ist die Baugrube ausgehoben. Der Mühlenradbrunnen steht in der Mitte, es wird darum herum gebaut, die schützende Hülle zeigt Spuren der Verwitterung, hoffentlich hält sie bis zum Bauende durch.

An allen drei Häusern wird gebaut ...
Fotos: Thomas Seidel

Auch in Corona-Zeiten im April 2020 geht es vorwärts und wird fleißig in beiden Bauabschnitten weitergebaut.

Der Keller des Hauses 1 steht schon fast ...
Fotos: Thomas Seidel

Wurde hier bis zum Juni 2020 wieder was abgerissen? Warum? Dafür ging es an anderer Stelle weiter im Baufortschritt. Die Balkons wurden am Haus 3 angebracht und das Fundament des Hauses 2 nimmt weiter gestalt an.

Was ist mit dem Fundament geschehen? War das nicht schon mal weiter?
Fotos: Thomas Seidel

Die Balkons zieren jetzt die Fassade.
Fotos: Thomas Seidel

Auch das Haus 2 beginnt mit dem Fundament und wächst langsam in die Höhe ...
Fotos: Thomas Seidel

Die "Altbestände" beobachten geduldig ihre wachsende und sich verändernde Umgebung.
Fotos: Thomas Seidel

Ein weiterer Baufortschritt ist im August 2020 zu erkennen. An allen drei Häusern wurde gearbeitet. Am Haus 3 wurde das Erdgeschoss mit den Fenstern ausgestattet, bei den Häusern 1 und 2 gingen die Rohbauarbeiten über das Kellergeschoss hinaus.

Langsam wachsen die Häuser in die Höhe ...
Fotos: Thomas Seidel

Bis September 2020 hat sich bei den Häusern 1 und 2 einiges getan - langsam wachsen sie in die Höhe. Auch am Haus 3 ist ein weiterer Baufortschritt zu erkennen.
 
Das Haus 3 sieht schon ganz gut aus.
Fotos: Thomas Seidel
 
Das Haus 1 kann man inzwischen erahnen.
Fotos: Thomas Seidel

 
Auch am Haus 2 wird fleißig weitergebaut ...
Fotos: Thomas Seidel 



Wir sind für jede Hilfe und Unterstützung für unsere Projekte dankbar
und bedanken uns bei Ihnen.


Zu unserer Seite Spenden und Sponsoring


Links:

 
   

Keine Kommentare: